Es gibt nicht viele Grafikunternehmen, die sich der Tradition und der Erfahrung von La Commerciale rühmen können.

Von 1945 bis heute haben wir über vier verschiedene Generationen jede Phase der modernen Typographie kennengelernt.
Wir haben uns die Hände mit Tinte und Bleisätzen schmutzig gemacht; Fotosatztechniken ausprobiert; die ersten Rechner für Videolayout und digitale Grafiken benutzt; die besten Maschinen für Bogen- und Rollenoffsetdruck mit gemischter und digitaler Technik sowie die beste Grafiksoftware gekauft, die auf dem Markt erhältlich ist.

Technologie und  berufliche Weiterbildung standen schon immerim Mittelpunkt unserer Entwicklung, ohne die handwerkliche Tradition unserer Arbeit zu vergessen: die Fähigkeit, sich den Druck ausgehend vom Material, den Farben und den realen Formen vorzustellen, um Qualität und einzigartige Details zu gewährleisten, die kein gleiches haben und nach Perfektion streben.

Der erste Kern von La Commerciale war der kleine Laden, den Cesare Artuffo 1945 in Alba, in der zentral gelegenen Via Vittorio Emanuele eröffnete. Nach dem Krieg befand sich Alba im Zentrum eines äußerst armen Gebiets, in dem sich jedoch die ersten Anzeichen für den zukünftigen Fortschritt erkennbar wurden.

Der Wirtschaftsaufschwung ermöglichte es, mit den wichtigsten Unternehmen der Region zu arbeiten, und 1961 wurden die Produktionsanlagen in Corso Asti verlegt, wo sich noch heute der Sitz unseres Unternehmens befindet.

In den siebziger Jahren übernahm Adriano Artuffo, Sohn von Cesare, die Leitung von La Commerciale. Unser Vater war ein großer Innovator und Meisterdrucker, an dessen Schule viele der heutigen piemontesischen Fachkräfte ausgebildet wurden.

Als Pionier des elektronischen Fotosatzes erneuerte er das Unternehmen, indem er es mit modernsten Technologien ausstattete und wichtige Kunden aus der Industrie- und Weinwelt gewann.

Die 80er Jahren markieren unseren Einstieg: Mauro und Paolo Artuffo. Das Zeitalter des Aufkommens der Computer und des Offsetdrucks, des Videolayouts und des Lasers, die die Art und Weise, wie wir das Drucken konzipieren und daran arbeiten, revolutionieren werden.

Wir haben in die neuen Technologien investiert und uns in eine hochmoderne Lithografie verwandelt, die in der Lage ist, alle Prozesse intern zu verwalten: von der  digitalen und elektronischen Verarbeitung bis zum Druck und der Lieferung des fertigen Produkts.

«Wenn es um Technologie ging, haben wir uns nicht gefragt, ob sie angebracht war, sondern nur, ob sie uns dabei helfen würde, es besser zu machen»

Mauro Artuffo

Im Jahr 1994 zerstörte die tragische Überschwemmung des Flusses Tanaro den Großteil unserer Maschinen. Ein katastrophales Ereignis, das wir mit neuer Energie und dem Willen weiterzumachen überwinden.
Maschinen und Technologien werden neu gekauft, was den endgültigen Übergang zur Digitalisierung der Prozesse der Druckvorstufe ausmacht und die hochwertigen Verarbeitungen und Veredlungen der Drucke implementiert.

Zwischen den späten 90er und den frühen 2000ern zeichneten wir uns durch den Druck von Etuis, Verpackungen, Broschüren und selbstklebenden Etiketten auf Rollen aus. Wir waren die ersten in der Region, die über Maschinen für gemischte Techniken verfügten und in der Lage waren, aus allen Drucktechniken veredelte Etiketten in einem einzigen Durchgang zu erhalten.

In den letzten Jahren richtet sich die Produktion auf den Druck hochwertiger Etiketten, unter Verwendung besonderer Materialien, Formen und einzigartigen Verfahren mit hohem Mehrwert.

Schließlich schließen sich im Jahr 2014 Federica, Stefano und Carolina Artuffo dem Team an: die vierte Generation einer Geschichte, die siebzig Jahr zuvor mit dem Urgroßvater Cesare begann. Ihnen übertragen wir die Aufgabe, das Unternehmen den Herausforderungen des neuen Jahrhunderts zu stellen.

Certificazione di Sistema di Qualità | DNV-GL
Forest Stewardship Council